HEader

Einladung – Würzburg. Dr. Hülya Düber, Sozialreferentin der Stadt Würzburg, ist Schirmherrin des Nikolaus-Schafkopfturniers in der Wärmestube. Bernhard Christof, 2. Vorsitzender des Fördervereins Wärmestube e. V. und Initiator der Aktion, freut sich über die Bereitschaft der promovierten Juristin zu diesem Engagement.

Am Samstag, 5. Dezember | 14 Uhr ist es soweit. In der Wärmestube von Caritas und Diakonie, gleich hinterm Theater (Rüdigerstraße), findet das große Schafkopfturnier des Fördervereins Wärmestube e. V. statt. „Dass wir sie, liebe Frau Düber als Schirmherrin gewinnen konnten, freut mich sehr“, sagte Bernhard Christof bei einem Fototermin im Würzburger Rathaus und verlieh zugleich seiner Hoffnung ausdruckt, dass dieses Engagement der Sozialreferentin für einige Jahre bestehen möge.

„Uns geht es nicht allein um die Ermittlung der Sieger“, erklärte Christof, „Begegnung ist wichtig.“ Deshalb sind nicht nur die Besucher der Wärmestube zu diesem Turnier eingeladen, sondern auch Menschen aus der Mitte der Gesellschaft. Das gute Miteinander aller Gruppen in der Stadt ist auch Hülya Düber ein Herzensanliegen. „Vielleicht wächst durch das Kartenspiel das gegenseitige Verstehen ein wenig“, hofft die Referentin, die der Aktion abschließend viel Erfolg wünschte.

Sie wollen auch dabei sein?

Für eine bessere Planung bittet der Förderverein Wärmestube e. V. noch bis zum 4.12. um Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0931/386-66735. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt. Allen Teilnehmern ist schon jetzt ein Antrittspreis sicher; den Siegern winken attraktive Sachpreise.

Sie wollen die Arbeit des Fördervereins unterstützen?

Sparkasse Mainfranken Würzburg
IBAN: DE88 7905 0000 0043 9850 50
BIC: BYLADEM1SWU

­