HEader

Nachruf Klaus Reinfurt – Ein Freund und Förderer der Würzburger Wärmestube ist tot.

Klaus Reinfurt

*30.1.1947     †  6.10.2015

Mit großer Betroffenheit und Trauer hat der Förderverein Wärmestube e. V. vom Tod von Klaus Reinfurt erfahren. Er starb nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 68 Jahren. Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seiner Ehefrau Ruth Reinfurt, die auch Mitglied in unserem Förderverein ist, und den beiden Töchtern und deren Familien.

Weltoffen, präsent, kommunikativ, kritisch, stets bereit, sich für das Allgemeinwohl zu engagieren und sich für Schwächere einzusetzen: so haben wir Klaus Reinfurt gekannt bis ihm seine Erkrankung die Kraft nahm, aber so wollen wir ihn dankbar in Erinnerung behalten.

Der Förderverein Wärmestube e.V. trauert um eine große Persönlichkeit, die sich in vorbildlicher Manier gerade auch wohnungsloser Menschen angenommen hat. So hat Klaus Reinfurt immer wieder die Wärmestube in der Rüdigerstraße und darüber hinaus auch den Förderverein Wärmestube e. V. in großzügiger Weise unterstützt und diesem gerade auch in schwierigen Zeiten stets hilfreich zur Seite gestanden. Dafür sind wir Klaus Reinfurt zu großem Dank verpflichtet.

Der Tod von Klaus Reinfurt hinterlässt bei den Freunden und Förderern der Würzburger Wärmestube eine große Lücke. So nehmen wir Abschied von Klaus Reinfurt in tiefer Betroffenheit, aber auch in Dankbarkeit für sein wertvolles Wirken und im Glauben an die Auferstehung.

Hier finden Sie den Nachruf mit Bild von Klaus Reinfurt aus der Mainpost vom 8. Oktober 2015.

Downloads

Nachruf Klaus Reinfurt (Mainpost) (pdf, 215 KB)


­